HAUPTSCHULE AM STOPPENBERG
   TAGESHEIMSCHULE DES BISTUMS ESSEN

 
  
  Startseite
  Aktuelles >>
    Elternbriefe
    Newsletter
    Terminplan

    Essensplan

      Verkehrslotsen
  Wir über uns
  Was wir tun
  SchülerIn
  Eltern
  Ehemalige
  Gästebuch
  Links
  Archiv

 

 
A k t u e l l e  M e l d u n g e n

 

 

  

  

2 0 1 5

Serdecznie witamy! - sagt man in Polen
Herzlich willkommen
- sagen wir zu unseren beiden neuen Partnerschulen in Warschau

Auf Einladung der zwei Schulen in Warschau haben Frau Brock-Frilling und Herr Hegemann vom 17.-20.11.14 die Grundlage für eine zukünftige Partnerschaft gelegt. Das an den drei Tagen sehr intensive Besuchsprogramm wurde am letzten Abend mit den Unterschriften unter einem Partnerschaftsvertrag besiegelt. Ende März '15 wird eine Schüler-/Lehrergruppe unsere Schule besuchen - der Gegenbesuch erfolgt Anfang Juni in Warschau  -  weiter
Am Sonntag, 22.03. kamen dann 14 SchülerInnen und 3 LehrerInnen nach Essen. In den folgenden Tagen erwartete unsere Gäste ein reichhaltiges Programm, so z.B. ein Empfang beim Bürgermeister oder eine Führung "auf Zollverein". Am Do., 26.03.2015 trafen wir uns zu einem deutsch-polnischen Begegnungsabend in der Schule.
Zur Fotogalerie - weiter


2 0 1 6

Besuch einer ponischen Schüler-/LehrerInnengruppe vom 26.09. - 30.09.2016

Fotos von der Ankunft =>  weiter

Fotos vom Besuch des Ruhrmuseums auf Zollverein => weiter

Fotos von der Fahrt nach Köln => weiter

Fotos von der Projektarbeit und dem Abschlussabend am Donnerstag, 29.09. => weiter

Fotos vom Abschluss der Projektarbeit am letzten Tag => weiter

Gruppenfotos => weiter


GEGENBESUCH in Warschau

von Mittwoch 07. Juni - Montag 12. Juni 2017

zur Fotogalerie => weiter


 

40 Jahre Hauptschule Am Stoppenberg - Schulfest am 02. Mai 2014

Am 9. September 1974 begann der 1. Schülerjahrgang (66 SchülerInnen) an der Hauptschule Am Stoppenberg seine schulische Laufbahn. Als Ganztagsschule von dem 1. Schulleiter Herrn Norbert Siepmann konzipiert - damals die einzige Hauptschule mit Ganztagsunterricht und Mittagessen. Das Schulgebäude war zwar noch nicht fertig, aber die Realschule bot "Unterschlupf" für den 1. Jahrgang.
zur Bildergalerie  -  weiter   /    zum Video (ca. 82 MB)  -  weiter


 

Stoppenberger Appell

Am 25.07.2003 wurde von Lehrer-/Eltern-/SchülerInnenvertretern der 3 Schulen der sog. Stoppenberger Appell verabschiedet und unterzeichnet. Weihbischof Grave ließ es sich nicht nehmen, persönlich an dieser kleinen Feierstunde teilzunehmen, da er nach den Morden von Erfurt diesen Appell angeregt hatte.
Einige Fotos der Feierstunde sowie der Wortlaut des Appells sind H I E R zu sehen.